Teilnahmebedingungen (das Kleingedruckte)

Die Leistungen der Veranstaltungen beginnen bei Ankunft und enden nach der Beendigung am Veranstaltungsort. Kurse oder Ferienaktionen können bis zu 10 Tage vor der Veranstaltung kostenfrei storniert werden; bei 10 bis 6 Tagen vor der Veranstaltung werden 50 Prozent des Gesamtbetrags, ab 6 Tagen vor der Veranstaltung der gesamte Betrag fällig, es sei denn ein Ersatzteilnehmer wird gestellt. Bei der Absage von individuell geplanten Veranstaltungen (z. B. Kindergeburtstage) bis 14 Tage vorher werden 50 % des Beitrages, bis zu 7 Tage vorher wird der Gesamtbetrag fällig. Im Krankheitsfall des/der Dozenten/-in und bei Eintreten einer höheren Gewalt behält sich der Veranstalter vor, die Veranstaltung abzusagen. In diesem Falle fällt kein Beitrag an. Weitere Schadensersatzansprüche können bei Ausfall nicht geltend gemacht werden. Bei den Veranstaltungen sind keine Unfall-, Kranken- oder Haftpflichtversicherungen eingeschlossen. Ausreichende Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Bei einer Anmeldung werden die allgemeinen Geschäftsbedingungen (Teilnahmebedingungen) als verbindlich anerkannt.